Nein, für eine Willkommensfeier benötigen Sie weder eine bestimmte Religion noch eine Kirchenzugehörigkeit. Zeremonieleiter können die freie Namensgebungszeremonie für ihr Kind so gestalten wie Sie es sich wünschen – unbürokratisch und nach ihren Wünschen.