Wenn ihr Kind eine Kindersegnungsfeier bekommt, dann hat es keine Verpflichtung gegenüber von Kirchen. Es kann wenn es erwachsen ist, selbst entscheiden welcher Konfession es beitritt und ob Steuern für solche Glaubensgemeinschaften bezahlt. Eine Segnungsfeier ist ein unverbindliches und erfreuliches Willkommensfest für ihr Kind.