Eine schöne Tischdekoration beim Hochzeitsessen unterstreicht die Atmosphäre und den feierlichen Anlass. Sie rundet eine gelungene Hochzeit ab.

Ist die Trauung vorüber finden sich das Brautpaar und die Hochzeitsgäste an dem Ort ein, an dem die anschließende Hochzeitsfeier stattfindet. Damit die schöne Stimmung und Atmosphäre, die durch eine gelungene Hochzeitszeremonie geschaffen wurde, sich harmonisch fortsetzen kann, ist die Gestaltung des Ortes für die Hochzeitsfeier und das Hochzeitsessen von großer Bedeutung.

Die Hochzeitsgäste und das frisch getraute Hochzeitspaar nehmen nach einem kleinen Umtrunk an der Hochzeitstafel Platz. Normalerweise gibt es eine fixe Tischordnung. Eine gelungene Tischdekoration ist die Summe vieler kleiner Details. All diese Details sollten harmonisch aufeinander abgestimmt sein. Passende Tischtücher, stilvolle Servietten, Besteck, Wein- und Wassergläser, Karten für das Hochzeitsmenü und eventuell auch Namenskarten sind ebenso wichtig, wie Blumenschmuck, Streudeko, Kerzen, Tischbänder und dazu passendes Geschirr. Die farbliche und stilistische Abstimmung aller Elemente der Tischdekoration lässt das Hochzeitsessen an der Hochzeitstafel zu einem weiteren Höhepunkt der Hochzeitsfeierlichkeiten werden.

Die Gestaltung der Tischdekoration sollte man entsprechenden Experten überlassen. Hat jemand im Kreis der Bekannten und Freunde des Brautpaares eine Begabung dafür, kann man jenen oder auch dem Gastronom, bei dem das Hochzeitsessen stattfindet, diese Aufgabe übertragen. Hat man ein großes Hochzeitsbudget zur Verfügung, kann man auch Firmen beauftragen, die umfassende Angebote für Tischdekorationen für Hochzeitsfeiern haben.